Datenschutzhinweis

Diese folgenden Datenschutzhinweise gelten für diese Webseite und unsere Datenverarbeitungen im Rahmen von Geschäftsbeziehungen. Sollten aus unserem Angebot über Verweise (Hyperlinks) Angebote Dritter erreichbar sein, so betreffen unsere Datenschutzhinweise diese verlinkten Angebote nicht.

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts:

First Innovation Invest GmbH

Okenstraße 7, 77652 Offenburg
Tel.: +49 7721 802-0
E-Mail: kundencenter@gestalterbank.de

Vertreten durch die Geschäftsführer: Gerold Schulze, Peter Schweikert

 

Wen betrifft dieser Datenschutzhinweis?

Dieser Datenschutzhinweis betrifft Sie als Nutzer unserer Webseite oder Ihr Unternehmen, sofern es sich um eine natürliche Person handelt, sowie alle Mitarbeiter Ihres Unternehmens, von denen wir personenbezogene Daten erhalten. Bitte leiten Sie den Link zu diesen Informationen ggf. entsprechend weiter.

 

Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen von Grundfunktionen der Webseite

Um Ihnen überhaupt den Aufruf der Webseiten ermöglichen zu können, zur Administration des Internetangebots sowie zur Gewährleistung der Informationssicherheit werden auf dem Webserver automatisch Nutzungsdaten protokolliert (u.a. IP-Adresse, Zeitpunkt des Abrufs, aufgerufene Datei, übertragene Datenmenge, sonstige Verbindungsdaten). Zur Steuerung der Internetverbindung während Ihres Besuchs und zur Bereitstellung von Funktionen unserer Webseite speichern wir Cookies, die mit den Buchstaben „TS“ beginnen, für die Dauer der Browsersitzung über den Browser auf der Festplatte Ihres Computers. Darüber hinaus speichern wir zur Steuerung des Cookie-Banners die Cookies „cookieConfirmation“ (wird nach Ende der Browsersitzung gelöscht) und „cookieConsent“ (Löschung nach einem Jahr).

Manche Browser lassen bereits in der Grundeinstellung Cookies zu. Sollten Sie diese nicht wünschen, können Sie die Einstellung Ihres Browsers ändern. Wie dies erfolgt, entnehmen Sie bitte den Angaben des Browser-Herstellers. Sofern Sie sich gegen Cookies entscheiden, kann es vorkommen, dass Teile unseres Internetangebotes nicht genutzt werden können.

In den vorgenannten Fällen haben wir ein berechtigtes Interesse (Artikel 6 Abs. 1 lit f DSGVO) an der Verarbeitung der Daten, um Ihnen ein funktionierendes Internetangebot zur Verfügung zu stellen und den Besuch sowie die Nutzung der Webseite so angenehm und effizient wie möglich zu machen. Darüber hinaus erfolgen ausgewählte Protokollierungen zur Erfüllung datenschutzrechtlicher Nachweispflichten gemäß Artikel 5 Abs. 2 DSGVO.

 

Eingabeformulare

Auf der Kontaktseite können Sie personenbezogene Daten eingeben und an uns senden. Die Datenverarbeitung Ihrer Kontaktanfrage erfolgt zum Zwecke der Korrespondenz mit uns und zur Bearbeitung Ihrer Anfrage (Datenverarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses Artikel 6 Abs. 1 lit f DSGVO).

Alle Daten werden nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten überlassen haben. Jede weitere Verarbeitung erfolgt im Einklang mit den rechtlichen Vorgaben, z.B. bei der Beauftragung von Unterauftragnehmern oder sonstiger Weitergabe an Dritte.

 

Matomo

Wir verwenden Matomo zur Webanalyse, um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten. Die Webanalysen führen wir nur durch, wenn Sie hierzu vorab Ihre Einwilligung erteilt haben (Artikel 6 Abs. 1 lit a DSGVO). Die Einwilligung fragen wir über ein Pop-Up Fenster beim Besuch unserer Webseite ab.

Der Dienst verwendet die Cookies „_pk_id“ (Löschung nach einem Jahr) und „_pk_ses“ (Löschung nach einer Stunde).

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf einem Server innerhalb der EU gespeichert. Die IP-Adresse wird dabei vor deren Speicherung anonymisiert, so dass kein Rückschluss mehr auf den einzelnen Nutzer möglich ist.

Darüber hinaus erfolgt die Verarbeitung der Daten sowie der Betrieb des Webseitenanalysetools ausschließlich durch Dienstleister mit angemessenem Sicherheitsniveau. Eine Datenweitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Die Auswertung Ihrer Daten durch Matomo können Sie entweder durch die Aktivierung des Matomo Opt-out-Plug-ins oder über die Do-Not-Track-Einstellung in Ihrem Browser verhindern. Wie Sie die Do-Not-Track-Einstellung aktivieren, entnehmen Sie bitte den Angaben des jeweiligen Browser-Herstellers. Diese Webseite verwendet Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter https://matomo.org/privacy-policy/

 

eTracker

Wir verwenden eTracker zur Webanalyse, um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten. Die Webanalysen führen wir nur durch, wenn Sie hierzu vorab Ihre Einwilligung über den Cookie-Banner erteilt haben (Artikel 6 Abs. 1 lit a DSGVO). Die Einwilligung fragen wir über ein Pop-Up Fenster beim Besuch unserer Webseite ab.

Mit Technologien der etracker GmbH (http://www.etracker.com) können pseudonyme Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit den eTracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Informationen des Drittanbieters:
etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg
https://www.etracker.com/de/datenschutz.html
.

 

Datenverarbeitungen im Rahmen von Geschäftsbeziehungen

Personenbezogene Daten werden auf rechtlicher Basis der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) verarbeitet. Wir verarbeiten personenbezogene Daten zur Erfüllung der mit Ihnen geschlossenen Verträge oder zur Durchführung der vorvertraglichen Maßnahmen nach Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO, insbesondere um Sie als strategischen Finanzierungspartner z.B. bei Gründung, Start-up Phase, Wachstum oder beim Erreichen einer führenden Marktposition zu unterstützen. Hierbei handelt es sich zumeist um geschäftsbezogene Ansprechpartnerdaten und, sofern es sich bei Ihrem Unternehmen nicht um eine juristische Person handelt, auch um unternehmensbezogene Informationen. Zudem verarbeiten wir personenbezogene Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Internet und Veranstaltungen), welche wir dort zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen.

Für unsere Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung der Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Die Daten erhalten wir üblicherweise direkt von Ihnen. Ohne diese Daten werden wir in der Regel unsere Leistungen nicht anbieten können. Alle anderen Angaben von personenbezogenen Daten erfolgen stets auf freiwilliger Basis und dienen dazu, unsere Geschäftsbeziehung zu unterlegen.

Sofern Sie uns die Einwilligung zur Datenverarbeitung für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit gemäß Art. 6 Abs. 1a DSGVO gegeben. Einzelheiten zum Zweck der Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte der jeweiligen Einwilligungserklärung.

Darüber hinaus führen wir Verarbeitungen durch, zu denen wir aufgrund gesetzlicher Vorgaben verpflichtet sind (Art. 6 Abs. 1c DSGVO). Darunter fallen u.a. Verarbeitungen zur Erfüllung steuer- und handelsrechtlicher Dokumentationspflichten.

Sofern erforderlich verarbeiten wir Daten über die Erfüllung des Vertrags hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritter gemäß Art. 6 Abs. 1f DSGVO, wie beispielsweise in folgenden Fällen:

  • Verarbeitung von geschäftlichen Kontaktdaten von Ansprechpartnern zur Sicherstellung einer reibungslosen Geschäftsanbahnung und -durchführung (z.B. auch von Visitenkarten oder aus Veranstaltungen)
  • Zusendung von Produkt-/Dienstleistungs-Informationen zu Werbezwecken, zu Markt- und Meinungsforschung sowie Zusendung zu besonderen Anlässen (u.a. Jubiläen, Weihnachten), soweit Sie nicht widersprochen haben
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Konflikten
  • Gewährleistung der Informationssicherheit und des IT-Betriebs unseres Unternehmens

 

Weitergabe Ihrer Daten

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Darüber hinaus können von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter zu diesen Zwecken Daten erhalten. Diese Unternehmen sind üblicherweise aus den Branchen IT-Dienstleistungen, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Beratung und Consulting sowie Marketing und Vertrieb zugeordnet.

Eine Datenweitergabe an Empfänger außerhalb unseres Unternehmens erfolgt nur, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten oder dies für die Durchführung unserer Geschäftsbeziehung erforderlich ist. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z. B. Behörden oder Geschäftspartner sein.

 

Speicherdauer Ihrer Daten

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir für die Anbahnung, Durchführung und Abwicklung unserer Geschäftsbeziehung. Des Weiteren unterliegen wir diversen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Umsatzsteuergesetz oder dem Bürgerlichen Gesetzbuch ergeben. Die hierbei definierten Aufbewahrungsfristen belaufen sich auf bis zu 10 Jahre, wobei einzelne Fälle davon abweichen können. Nach Wegfall der Speichergründe löschen wir Ihre Daten.

Wir löschen Ihre Daten aus Kontaktanfragen, wenn der Zweck, zu dem Sie uns Ihre Daten mitgeteilt haben, erfüllt oder erledigt ist und wir nicht aus gesetzlichen Gründen zur weiteren Speicherung berechtigt oder verpflichtet sind.

 

 

 

Ihre Rechte

Sie haben gemäß Art. 15-20 DSGVO das Recht auf Auskunft Ihrer bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie Rechte auf Datenübertragbarkeit, Berichtigung, Löschung und auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Darüber hinaus steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO i.V.m. §19 BDSG zu.

Sie haben jederzeit das Recht gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Abs. 1f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu Zwecken der Direktwerbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Zudem können Sie erteilte Einwilligungen jederzeit widerrufen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.

Die Geltendmachung aller genannten Rechte ist für Sie grundsätzlich kostenlos und kann formfrei erfolgen. Bitte wenden Sie sich zur Ausübung Ihrer Rechte an das oben angegebene Unternehmen (inkl. Kontaktdaten).